Spenden: „Wofür ist meine Spende am nötigsten?“

- eine Antwort fällt schwer. Welche Menschen in Projekten unserer Partnerkirchen brauchen eher Unterstützung?

Immer wieder fragen Menschen, welches Projekt gerade am dringendsten Unterstützung braucht. Eine Antwort darauf fällt schwer. Sind da doch die Bilder von Menschen vor Augen, die in den Projekten unserer Partnerkirchen unterstützt werden. Welche von diesen Menschen brauchen es mehr …

• die junge Frau in Äthiopien, die ein Startkapital und Wissen erhält, um sich ein neues, selbstständiges Leben aufbauen zu können?

• der Straßenhändler in Südafrika, der einen Teil eines Lebensmittelgutscheins nutzt, um Backwaren zum Verkauf herzustellen und so wieder „ins Geschäft“ zu kommen?

• das Kind in Indien, das im Kindergarten vorbereitet wird, auf die Schule zu gehen und dort lernen zu können – oder an anderen Orten das nötiges Schulmaterial und Schulgeld erhält?

• ein Mann in Malawi, der lernt, Setzlinge für neue Bäume aufzuziehen und zu verkaufen, und damit seinen Lebensunterhalt verdient und geradezu nebenbei einen positiven Beitrag gegen den Klimawandel macht?

• die Gemeinde in Sibirien, die einen Zaun erneuern muss und merkt, dass mit der Arbeit am Zaun auch die Menschen in der Gemeinde zusammenwachsen und weitere Zaungäste neugierig werden?

• Menschen, die in Brasilien geschult werden, um in ihren Gemeinden und darüber hinaus Opfern von häuslicher Gewalt zur Seite zu stehen und ihnen Perspektiven aufzuzeigen?

Alle diese Menschen werden nur gefördert, wenn Menschen in den Partnerkirchen und bei uns im ELM solche Projekte vorbereiten und organisieren. Und andere dafür sorgen, dass Gelder an die richtigen Stellen kommen oder für das Gelingen beten. Und wieder andere in ihrer Umgebung davon erzählen und dazu einladen, mit einer Spende dazu beizutragen, das Leben dieser Menschen zu verändern.

Darum ist Ihre Unterstützung nötig – an der Stelle, wo Sie sich am besten einbringen können!

Wir brauchen Sie für das Gebet für die Menschen in unseren Partnerkirchen. Wir brauchen Sie als Fürsprecher*innen, die anderen Menschen von den Veränderungen berichten, die möglich sind.

Und wir brauchen Ihre Spende. 
Wenn Ihr Herz für ein bestimmtes und vom ELM unterstütztes Projekt unserer Partnerkirchen schlägt. Schreiben Sie gerne ein Stichwort dazu, dann verwenden wir Ihre Spende dort.

Danke – auch im Namen der Menschen in den Partnerkirchen und Projekten - für Ihre Unterstützung in Form von Engagement, Spenden und Gebeten!

Kontakt

IBAN DE90 2695 1311 0000 9191 91
BIC NOLADE21GFW
(Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg)