Sibirien: Du gehörst dazu

Jugendarbeit geht weiter

"Trotz der Kälte haben wir miteinander eine schöne Zeit gehabt: Wir haben im Freien miteinander im Schnee gespielt, sind gerannt und natürlich Schlitten gefahren. Ganz müde, aber glücklich, kamen wir aus dem Dorf zurück nach Hause. Das war eine wichtige Zeit für uns!", berichtet Lisa Tschenokowa aus Schelechow über die Freizeit in Pichtinsk im Januar.

Lange durften wegen der Corona-Pandemie keine Freizeiten stattfinden. Das war vor allem für die Kinder und Teenager in Pichtinsk eine große Enttäuschung. Seit mehreren Jahren ist eine Sommerfreizeit - ebenso wie für die Jugendlichen in der Gemeinde Schelechow - ein festes Programm in diesem kleinen Ort in der Taiga.

Große Freude herrschte darum, als es endlich wieder losgehen konnte, weil die meisten Einschränkungen aufgehoben wurden. Das gilt auch für die anderen Bereiche der Arbeit von Anastassia Razinkowa, die engagiert die Gemeinden und Projekte in der sibirischen Region Irkutsk organisiert.

Bitte unterstützen Sie diese Arbeit: Ermutigen Sie Menschen in den verstreuten Gemeinden Sibiriens mit Ihrer Spende. So erleben junge Menschen die frohe Botschaft in Wort und Tat - ganz gleich, ob mit Behinderung oder ohne. Danke.

Kontakt

IBAN DE90 2695 1311 0000 9191 91
BIC NOLADE21GFW
(Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg)