Nach oben

Zukunftsklima – Die Welt ist voller Lösungen“

Filmreihe geht online weiter

Corona macht erfinderisch und so verlegen das Ev.-luth. Missionswerk in Niedersachsen und Brot für die Welt Hannovers das geplante Herbstprogramm der Filmreihe one.world auf das heimische Sofa.

Die Grundidee der Reihe bleibt die gleiche: Es wird ein Film zum Thema "Zukunftsklima – Die Welt ist voller Lösungen" gezeigt und danach können die Zuschauer*innen miteinander und den Referent*innen ins Gespräch kommen.

Anmeldung:

Melden Sie sich einfach per E-Mail bei m.kretzschmar(at)elm-mission.net oder per Anmeldetool (Button unter den jeweiligen Filmen) an. Die Teilnahme ist kostenlos! Am Tag vor der Veranstaltung erhalten Sie einen Link mit allen Details zur Teilnahme. So können Sie den Film von zuhause genießen.

 

Das Programm

Die kommende Filme finden Sie an dieser Stelle. Im Flyer der Veranstaltung können Sie das gesamte Programm nachlesen.

Nach oben

25.11.2020, 19:00 Uhr

A Plastic Ocean – We need a wave of Change
Eigentlich macht sich Craig Leeson, preisgekrönter Journalist und Filmemacher, auf die Suche nach Blauwalen. Was er findet in 5 Jahren Drehzeit sind Tonnen
an Plastikmüll in den Meeren – aber auch funktionierende Lösungen. (UK/Hong Kong, 2016, Originalton mit deutschen Untertiteln, Dokumentation, 102 Minuten, mehrfach ausgezeichnet)

Expert*innengespräch u.A. mit:

Lukas Held | Landesvorstand BUNDjugend Niedersachsen

Nach oben

16.12.2020, 19:00 Uhr

Lösungen für Morgen*
Horrorvisionen für die Erde: Eine Schauspielerin und ein Aktivist machen sich auf den Weg. Ein Film – gedreht in 10 Ländern – über Lösungen, die wir brauchen, um den globalen ökologischen Kollaps aufzuhalten. (F, 2016, Originalton mit deutschen Untertiteln, 118 Minuten, mehrfach ausgezeichnet)

Expert*innengespräch mit:

Madlen Irmscher | Brot für die Welt
Denise Schneider | Brot für die Welt
Marisa Kretzschmar | ELM-Niedersachsen
Tobias Schäfer-Sell | ELM-Niedersachsen

Nach oben

Das Kleingedruckte

In Kooperation:

Die Filmreihe wird gemeinsam vom Ev.-luth. Missionswerk in Niedersachsen und Brot für die Welt Hannovers durchgeführt. Unterstützt werden die Organisationen vom Kino Lodderbast in Hannover.

*Gut zu Wissen:
* Als nicht-gewerbliche Veranstalter dürfen Brot für die Welt Hannovers und das ELM nicht mit dem Originaltitel werben. Diese können aber erfragt werden

Nach oben

Ansprechpartnerin:

Nach oben

Nach oben

Marisa Kretzschmar
Referentin Advocacy International
Ökumenische Zusammenarbeit Malawi

Hannover I BikZ
Telefon +49 (0)511 1215-292
m.kretzschmar(at)elm-mission.net

ELM Aktuell

Nach oben

Projekt

Nach oben

Nach oben

Ludwig- Harms-Haus

Nach oben

Fachhochschule

ELM Service