Feministische Utopie im ELM-Sommer-Kino

ELM und Nordstädter Kirchengemeinde zeigen „Sultana‘s Dream“.

Am Mittwoch, 7. August 2024, laden das Ev.-luth. Missionswerk in Niedersachsen und die Nordstädter Kirchengemeinde Hannover in Kooperation mit dem Cinema del Sol zum ELM-Sommer-Kino. Vor der Lutherkirche wird ab 21:00 Uhr der Film "Sultana’s Dream" gezeigt – umsonst und draußen.

Im Jahr 1905 hat die bengalische  Sozialreformerin und Autorin Begum Rokeya Hossain eine Utopie: Frauen können angstfrei leben, gestalten das öffentliche Leben erfolgreich und friedlich und sorgen mit umweltschonenden Technologien für ein Dasein in Harmonie mit der Natur. Die Männer hingegen sind in dieser Welt dem häuslichen Bereich zugeordnet. Mehr als ein Jahrhundert später  entdeckt die spanische Künstlerin Inés „Sultana‘s Dream“ in einer indischen Buchhandlung. Es ist das Buch von Begum Rokeya Hossain, in dem diese ihre Utopie beschreibt. Inés begibt sich auf eine Initiationsreise durch Indien auf der Suche nach dem utopischen "Land der Frauen".

Der Animationsfilm entwirft drei parallele Geschichten über die Künstlerin Inés, die Sozialreformerin Rokeya und die von ihr entworfene Gesellschaftsvision, wobei für jeden Erzählstrang unterschiedliche Animationsstile und -techniken verwendet werden. Die spanische Regisseurin Isabel Herguera ist Professorin für Animation an der Kunsthochschule für Medien in Köln.

"Sultana’s Dream" ist eine mit viel Fantasie und animatorischem Einfallsreichtum entfaltete Entwicklungsgeschichte, die im Kern vom Ist-Zustand der Beziehung zwischen Männern und Frauen handelt. Sehenswert ab 16. Der Film wird auf Englisch mit deutschen Untertiteln gezeigt und dauert ohne Vorprogramm 87 Minuten.

Vor Ort stehen Sitzplätzen zur Verfügung. Getränke und Picknick können mitgebracht werden. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Kirche statt. Der Eintritt ist frei; das ELM freut sich über Spenden für Projekte in Indien.

Für eine bessere Planung wird um Voranmeldung gebeten.

Anmeldung

Bitte senden Sie mir den monatlichen ELM-Newsletter mit aktuellen Informationen aus dem ELM und geplanten Veranstaltungen.

Datenschutzhinweis: Ihre Daten werden elektronisch verarbeitet. Mit Ihrer Anmeldung gehen wir davon aus, dass Sie an unserer Arbeit Interesse haben. Wenn Sie keine weiteren Zusendungen wünschen, können Sie jederzeit schriftlich oder per E-Mail z. B. unter mail(at)elm-mission.net widersprechen. Für weitere Fragen zur Datenverarbeitung stehen wir gerne zur Verfügung.

Kontakt:

Teamassistentin
Nicole Bock
Telefon +49 (0)511 1215-293
n.bock(at)elm-mission.net

In Kooperation mit

Splashscreen