ELM-Missionstag 2016 : Ein Tag übers Suchen, Finden und Begeistern

Hermannsburg. – „Ich habe eine Mission!“ Unter diesem Titel veranstaltet das Ev.-luth. Missionswerk in Niedersachsen (ELM) am 24. September in der Fachhochschule für Interkulturelle Theologie Her-mannsburg seinen diesjährigen Missionstag. Ab 10:00 Uhr lädt das ELM alle, die sich mit seiner Arbeit verbunden fühlen, dazu ein, für sich persönlich oder ihre Gemeinde eine Mission zu entdecken.

Einigen mag dieser Satz sehr leicht über die Lippen gehen, für andere ist er eher ein hehres Ziel. Doch wofür geben wir uns mit Leidenschaft hin? Was gibt meinem Leben einen Sinn?

Das Missionswerk möchte die Teilnehmenden dazu inspirieren, die Vielfältigkeit des Begriffes „Mission“ zu erkunden und darüber ins Gespräch zu kommen, zu reflektieren und zu fokussieren: Wie finde ich meine Begabung? Was ist das Besondere an unserer Gemeinde? Und wie begeistern wir andere?

Mit Gästen aus Wirtschaft und Kirche, Podiumsdiskussion, vertiefenden Workshops und einem abschließenden Gottesdienst, in dem der Bischof der Ev.-luth. Landeskirche Schaumburg-Lippe, Karl-Hinrich Manzke, predigen wird, sollen Antworten auf diese Fragen gefunden werden.

Anmeldeschluss ist der 12. September (Mindestteilnehmerzahl 30 Personen). Für Fragen und Anregungen wenden Sie sich gern an Ulrike Burmester, Direktorat, u.burmester@elm-mission.net oder 05052 69-201. Unter www.elm-mission.net ist auch eine Online-Anmeldung möglich.

Das Ev.-luth. Missionswerk in Niedersachsen (ELM) ist Teil eines großen Netzwerkes, das im Verbund mit 23 Kirchen in 19 Ländern arbeitet. Es engagiert sich personell im Austausch von TheologInnen und Entwicklungsfachkräften zwischen evangelischen Kirchen in Europa, Afrika, Asien und Lateinamerika und unterstützt Projekte seiner Partner finanziell.

ELM Aktuell

Projekt

Projekt des Monats - Sicheren Raum zum Spielen

Ludwig- Harms-Haus

Ludwig-Harms-Haus in Hermannsburg

Fachhochschule

Fachhochschule für interkulturelle Theologie

ELM Service