Südafrika – Land mit vielen Farben

Mission aktuell: ELM-Direktor Michael Thiel berichtet über seinen Antrittsbesuch bei den kirchlichen Partnern in Südafrika.

Von einer intensiven Begegnung mit den Menschen Südafrikas berichtet Pastor Michael Thiel am 20. Januar um 20:00 Uhr im Hermannsburger Ludwig-Harms-Haus. Von Mai bis Juni 2014 bereiste der neue Direktor des Ev.-luth. Missionswerkes in Nieder-sachsen (ELM) das Land am Kap der guten Hoffnung und besuchte dabei auch zum ersten Mal die kirchlichen Partner des ELM. 

Dabei wird er nicht nur von der beeindruckenden Vielfalt aus Farben, Klängen, Gerüchen, Landschaften und Tieren erzählen, sondern auch von der Lebenswelt und gesellschaftlichen Realität eines Landes, das auch 20 Jahre nach dem offiziellen Ende der Apartheid von ihr geprägt ist.

Was heißt das zum Beispiel für die "free born generation", die in Freiheit geborene Generation junger Erwachsener, die während seines Aufenthaltes 2014 zum ersten Mal das Wahlrecht ausüben konnten? Wie geht Südafrika mit den Verletzungen der Apartheidszeit um und was können wir für die Situation in Deutschland daraus lernen? Über diese und andere Fragen möchte Thiel mit den Besuchern ins Gespräch kommen. Der Eintritt ist frei!

Das Ev.-luth. Missionswerk in Niedersachsen (ELM) ist Teil eines großen Netzwerkes, das im Verbund mit 23 Kirchen in 19 Ländern arbeitet. Es engagiert sich personell im Austausch von TheologInnen und Entwicklungsfachkräften zwischen evangelischen Kirchen in Europa, Afrika, Asien und Lateinamerika und unterstützt Projekte seiner Partner finanziell

ELM Aktuell

Projekt

Projekt des Monats - Leben nach dem Tod der Eltern

Ludwig- Harms-Haus

Ludwig-Harms-Haus in Hermannsburg

Fachhochschule

Fachhochschule für interkulturelle Theologie

ELM Service