Nach oben

Aus 2 mach 3: Landeskirche Hannovers belohnt Spenden für Corona-bezogene Projekte des ELM

Seit der letzten Woche ist es amtlich. Die Ev.-luth. Landeskirche Hannovers hat dem ELM mitgeteilt, dass sie für Spenden für Corona-bezogene Projekte des ELM einen Zuschuss zahlen wird: Für je zwei Euro Spende gibt die Landeskirche einen Euro dazu! So werden beispielsweise aus 30,00 Euro 45,00 Euro, aus 79,00 Euro 118,50 Euro oder aus 500,00 Euro 750,00 Euro.

Das ELM sammelt Spenden für Corona-bezogene Projekte in Partnerkirchen in Indien, Malawi, Südafrika und Äthiopien. Lebensmittelpakete und  Mittel zur Aufrechterhaltung von Hygienemaßnahmen lindern die akute Not und verhindern Ansteckung. Bereits jetzt planen Partnerkirchen Kurzausbildungen zu Laborassistent*innen, Krankenpfleger*innen und Apothekenhelfer*innen, die über die aktuelle Corona-Krise hinaus gebraucht werden und Menschen neue Perspektiven ermöglichen. 

Auch eigene Corona-Spendenaktionen von Partnerschaftsgruppen können über das ELM unter bestimmten Bedingungen von dem Zuschuss der Landeskirche profitieren. Ansprechpartner ist dafür Stephan Liebner, der im Auftrag des ELM Spenderinnen und Spender berät. 

Michael Thiel, Direktor des ELM, freut sich über die Unterstützung der Projekte: „Wir bedanken uns bei allen Einzelpersonen und Gemeinden für die großzügigen Spenden und hoffen, dass noch weitere hinzukommen. Und natürlich geht unser herzlicher Dank an die Landeskirche Hannovers, dass sie die Anliegen unserer Partnerkirchen in dieser Form unterstützt.“

Mehr Infos und Onlinespenden unter http://www.elm-mission.net - Spendenkonto des ELM: IBAN DE90 2695 1311 0000 9191 91 mit dem Stichwort "Corona"

ELM Aktuell

Nach oben

Projekt

Nach oben

Nach oben

Ludwig- Harms-Haus

Nach oben

Fachhochschule

ELM Service