Südafrika: Würdiges und selbst bestimmtes Leben im Alter

In den kirchlichen Altenheimen in Rorkes Drift und Eshowe müssen Küchen, Heizungen und Wassertanks renoviert sowie warme Kleidung, Decken, und Betten gekauft werden.

In der Süd-Ost-Diözese der Ev.-luth. Kirche im Südlichen Afrika gibt es vier Altenheime. Diese Heime kümmern sich um ältere Menschen, die nicht mehr in der Lage sind, selbst zu leben. Die Heime helfen ihnen, ein betreutes, aber unabhängiges Leben zu führen und bieten ihnen so die Lebensqualität, die sie verdienen.

In den letzten Jahren sind die Lebenshaltungskosten aufgrund des wirtschaftlichen Abschwungs in Südafrika drastisch gestiegen. Die zur Verfügung stehende Mittel reichen nur noch für die Versorgung mit Lebensmitteln und Medikamenten. Die Gebäude verfallen immer mehr.

Die Partnerkirche bittet daher um Unterstützung für zwei der Heime:

  • Das Emseni Altenheim in Rorkes Drift (50 km von Dundee entfernt) ist für die Unterbringung und Pflege von 80 gebrechlichen älteren Menschen registriert. Gegenwärtig wohnen dort 50 Menschen.
  • Das Schreuder Pflegeheim (18 km von Eshowe entfernt) nutzt die ehemalige kirchliche Internatsschule. Es darf bis zu 80 alte Menschen versorgen.

In beiden sollen Küchen, Heizungen und Wassertanks renoviert sowie warme Kleidung, Decken, und Betten gekauft werden. 
Ein Bett mit Matratze kostet zum Beispiel nur rund 165 Euro, eine Bettdecke mit Bettwäsche rund 48,00 Euro oder ein mobiles Heizgerät 110 Euro.

Danke, wenn Sie mit Ihrer Spende dazu beitragen, älteren Menschen ein betreutes Wohnen in Würde zu ermöglichen.

T +49 (0)5052 69-240
s.liebner(at)elm-mission(dot)net


IBAN DE90 2695 1311 0000 9191 91
BIC NOLADE21GFW
(Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg)
Splashscreen