Nach oben

Malawi/Beni: Integration fördern, Perspektiven schaffen und Familien stärken

Wenn es nicht reicht, müssen gerade Menschen mit niedrigem Einkommen Saatgut, Kleinvieh oder ihr Feld verkaufen. Die meisten kleinen Wohnhäuser sind strohgedeckt, einem Sturm oder auch nur starkem Regen halten sie selten stand. Die Straßen in Beni – ca. 90 km nördlich der Hauptstadt Lilongwe – sind nur in der Trockenzeit befahrbar. Sieben Dörfer teilen sich ein Bohrloch.

Viele Menschen sind auf der Suche nach Arbeit aufgebrochen. Andere sind nach Scheidung oder Tod des Partners in ihr Zuhause zurückgekehrt, wieder andere heiraten woanders.

Klimawandel und Dürren verschärfen die Situation. Besonders Frauen und Kinder leiden darunter. Wo Familien zerrissen sind, gehen Menschen größere Risiken in Beziehungen ein. Damit wachsen die Häufigkeit von HIV-Infektionen, Armut und fehlendem Zugang zu Bildung. Zurückgelassene Kinder wandern alleine und arbeiten als Kinderarbeiter. Wer zurückkehrt, gilt als "gescheitert" und findet schwer zurück in die Gemeinschaft.

Hier will die ELM-Partnerkirche in Malawi betroffene Familien stärken. Mit einem sonnenenergiebetriebenen Bewässerungssystem, Arbeitsangebote für den Anbau von Obst und Gemüse und Saatgut sowie Wissensweitergabe sorgt sie dafür, dass Menschen Ernährung sicherstellen können, bei Krankheit versorgt werden, Rücklagen bilden und so die Abwanderung von Menschen verringert wird.

Mit Ihrer Spende fördern Sie ein Pilotprojekt in Malawi und ermutigen Menschen dort. Danke!

Jetzt spenden (Stichwort: "Flucht - Malawi")

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer.

Bitte lesen Sie hierzu auch unseren Spendenaufruf (Frühjahr 2020).

Nach oben

Nach oben

 

Wenn Sie lieber überweisen wollen, hier unser Spendenkonto:

Neu:
IBAN: DE90 2695 1311 0000 9191 91 (seit 25.05.2020 durch Fusion)
BIC: NOLADE21GFW (Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg)

Vorerst weiterhin möglich:
IBAN: DE54 2575 0001 0000 9191 91
BIC: NOLADE21CEL (Sparkasse Celle)

 

Wir machen mit:

ELM Aktuell

Nach oben

Nach oben

Projekt

Nach oben

Nach oben

Ludwig- Harms-Haus

Nach oben

Fachhochschule

ELM Service