Schulbildung für Sathia


Nennen wir sie Sathia. Das junge Mädchen ist vom Gerede der anderen Mädchen aufgewacht. Zusammen schlafen sie in einem Raum. Sathia geht ins Erdgeschoss um sich zu waschen und für die Schule fertig zu machen. 75 Mädchen werden in dem Heim der TELC gefördert. Sathia hat es einfach. Sie muss nur über die Straße gehen und schon ist sie in ihrer Klasse. Die Kinder der sechsten bis zehnten Klasse gehen von 8:30 bis 17:00 Uhr zur gegenüberliegenden Schule. Vorher wird natürlich noch gefrühstückt. Heute gibt es Idli, gedämpfte Reisbälle, mit einer scharfen Sauce. Das ist das Lieblingsessen von fast allen Mädchen.

Die Schule geht schnell herum und es geht zurück ins Heim. Manchmal ist es nicht einfach, auf das Gelände zu kommen. Denn es gibt Wächter der besonderen Art: Zwei Gänse laufen Patrouille. Sathia hat gelernt, ihnen nicht zu Nahe zu kommen. Auch viele andere Tiere fliegen und laufen im Garten herum. Sathia ist ganz verliebt in Lina, dem schwarzen Hund. Sie spielen viel zusammen.

Nachdem die Hausaufgaben erledigt sind, ist die Zeit zum Spielen da. Sathia liebt mit ihren Freundinnen Volleyball, Fußball, Memory, Schach, Kabadi (eine typische südindische Teamsportart) oder Carrom board (indisches Brettspiel wie Fingerbillard) zu spielen. Und sie liebt es durch den Garten zu streifen: Mango, Bananen, Chili, Blumen duften um die Wette.

Sonntag ist für Sathia der Höhepunkt der Woche. Jeden Sonntagnachmittag kommt ihre Mutter und besucht sie. Und immer gibt es eine Überraschung von der Mutter, das Lieblingsessen, ein Stück Seife, ein Bonbon, Chips oder anderes. So eine Woche geht schnell herum. Sathia legt sich zum Schlafen hin mit den anderen Mädchen. Bald schlafen alle ein. Vielleicht träumt Sathia schon vom nächsten Tag ... 

Die Ev.-luth. Tamilkirche, Partnerkirche des ELM in Indien, bietet Kindern bedürftiger Eltern die Unterbringung in Heimen an, weil diese – besonders aus abgelegenen Ortschaften – sonst nicht regelmäßig zur Schule gehen könnten. Es kostet nur rund 24 Euro im Monat, diesen Mädchen die Chance auf ausreichende Schulbildung, Unterkunft, Verpflegung und medizinische Versorgung zu geben. So wird der Teufelskreis der Armut durchbrochen, weil die Eltern sich um den Lebensunterhalt der restlichen Familie kümmern und ihre Kinder dennoch zur Schule gehen können. 

Spenden Sie jetzt und sorgen so dafür, dass Sathia und andere Mädchen zur Schule gehen können und die Chance für eine bessere Zukunft erhalten.

Jetzt spenden (Stichwort:"Schulbildung Mädchen Sengaraiyur") 

 

 

Wenn Sie lieber überweisen wollen, hier unser Spendenkonto:

IBAN: DE54 2575 0001 0000 9191 91
BIC: NOLADE21CEL (Sparkasse Celle)

 

Wir machen mit:

ELM Aktuell

Kontakt

Stephan Liebner - Ansprechpartner Spenden & Projekte Telefon (0 50 52) 69-240 E-Mail an: s.liebner@elm-mission.net

Projekt

Projekt des Monats: Integration fördern und Familien stärken

Ludwig- Harms-Haus

Ludwig-Harms-Haus in Hermannsburg

Fachhochschule

Fachhochschule für interkulturelle Theologie

ELM Service