Indien: Ausbildung öffnet Perspektiven

„Die jungen Frauen in unseren Kursen kommen aus den umliegenden Dörfern. Ihre Eltern arbeiten meist als Tagelöhner oder in der Fischerei und können ihren Kindern keine Ausbildung ermöglichen“, berichtet die Leiterin der Frauenarbeit in der indischen ev.-luth. Tamilkirche, Cornelia Gunaseeli. „Durch unsere Nähkurse können sie ihre eigene Kleidung herstellen und gleichzeitig ihren Lebensunterhalt verdienen. Das Erlernen von Maschineschreiben verschafft Zugang zu Bürotätigkeiten.“

Jeweils 12 bis 15 junge Frauen können in Mayiladuthurai ausgebildet und dabei in einem Wohnheim untergebracht werden. In dieser staatlich anerkannten Ausbildungsstätte bekommen sie eine zweijährige Ausbildung.

Können Sie dazu beitragen, einer jungen Frau in Indien eine solche Perspektive zu eröffnen? Ihre Spende von zum Beispiel 30 Euro ermöglicht einen Monat Ausbildung für ein Mädchen.

Jetzt spenden (Stichwort: Ausbildung Mayiladuthurai) 

Weitere Informationen finden Sie in unserem (Fyer).
Gern bieten wir Ihnen auch eine Posterserie an, die Sie bei uns bestellen können.

 

Wenn Sie lieber überweisen wollen, hier unser Spendenkonto:

IBAN: DE54 2575 0001 0000 9191 91
BIC: NOLADE21CEL (Sparkasse Celle)

 

Wir machen mit:

ELM Aktuell

Kontakt

Stephan Liebner - Ansprechpartner Spenden & Projekte Telefon (0 50 52) 69-240 E-Mail an: s.liebner@elm-mission.net

Projekt

Projekt des Monats - Leben nach dem Tod der Eltern

Ludwig- Harms-Haus

Ludwig-Harms-Haus in Hermannsburg

Fachhochschule

Fachhochschule für interkulturelle Theologie

ELM Service