Nach oben

Corona-Projekte: "DANKE für Zuwendung zur richtigen Zeit"

Gemeinsam mit den Menschen in unseren Partnerkirchen sorgen wir uns um die vielen Menschen, die sich zum Beispiel in Brasilien, Südafrika und Indien mit dem Corona-Virus angesteckt haben. Viele sind gestorben. Andere können nicht arbeiten und wissen nicht, wie sie ihre Familie ernähren können. Gerade in solchen Tagen ist es gut, füreinander da zu sein. So haben wir auf die Bitten der verantwortlichen Menschen in den Partnerkirchen zügig reagiert. Sie wissen, was in den Gemeinden nötig ist und wie sie Menschen unterstützen können.

Besonders im Blick sind dabei Menschen, die ihre Heimat verlassen haben oder fliehen mussten. Sie leiden besonders, sind durch die Entbehrungen der Flucht geschwächt. Darum werden solche Familien für einige Monate mit Lebensmitteln versorgt. Andere Partnerkirchen versorgen Familien mit Seife, Desinfektionsmitteln und nötigen Informationen, um sich vor einer Ansteckung zu schützen. Neben der unmittelbaren Unterstützung kümmern sich die Partner auch um künftige Mitarbeitende im medizinischen Bereich: So richten sie in Indien gerade die Räume ein, damit die Ausbildung für Krankenpflegerinnen und Labormitarbeiterinnen beginnen kann. Solche Fachkräfte werden in Zeiten einer Pandemie besonders dringend benötigt.

Mit Ihrer Spende sorgen Sie dafür, dass Menschen in den Partnerkirchen Perspektiven finden und Unterstützung erhalten. Lebensmittel und Schutzkleidung lindern schnell ihre Not und verhindern, dass sie krank werden. Und mit einer Ausbildung können Menschen aktiv für ihre Nächsten eintreten.

Das Beste: Die Landeskirche Hannovers legt auf Ihre Spende noch einmal die Hälfte drauf: So werden zum Beispiel aus 100 Euro Spende 150 Euro Unterstützung für Menschen in Not.

Jetzt spenden (Stichwort: "Corona - Menschen versorgen")

Bitte lesen Sie hierzu auch unseren Spendenaufruf und Beispiele für Corona-Projekte.

Mehr zu den Projekten.

Nach oben

Nach oben

 

Wenn Sie lieber überweisen wollen, hier unser Spendenkonto:

Neu:
IBAN: DE90 2695 1311 0000 9191 91 (seit 25.05.2020 durch Fusion)
BIC: NOLADE21GFW (Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg)

Vorerst weiterhin möglich:
IBAN: DE54 2575 0001 0000 9191 91
BIC: NOLADE21CEL (Sparkasse Celle)

 

Wir machen mit:

 

ELM Aktuell

Nach oben

Nach oben

Projekt

Nach oben

Nach oben

Ludwig- Harms-Haus

Nach oben

Fachhochschule

ELM Service