Weltweit miteinander im ELM

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ELM finden Sie in unserer Zentrale in Hermannsburg, unserem Büro in Hannover und in den Ländern unserer Partnerkirchen. Sie arbeiten weltweit vernetzt im Glauben an Christus und an ein gerechteres Miteinander und verbinden die internationalen Partnerkirchen mit dem niedersächsischen Gemeindeleben.

Kurz vorgestellt

Wer sind die Leute, die beim ELM arbeiten? Was machen sie? In dieser Rubrik erfahren Sie mehr …

Michael Charbonnier

was machen Sie beim ELM?

Ich veranstalte Seminare und Freizeiten für Jugendliche – hauptsächlich Konfirmandinnen und Konfirmanden. Dabei geht es darum globale Zusammenhänge zu vermitteln wie Fairer Handel, interkulturelles Zusammenleben oder den Klimawandel. Das verbinden wir in unserer Werkstatt ökumenisches Lernen mit Erfahrungen der Menschen aus unseren Partnerländern. Ziel ist, dass die Jugendlichen ein Wochenende bzw. einen Tag erleben, der ihren Blick auf die Welt weitet und Lust macht, mehr zu erfahren.

 

Was ist Ihnen wichtig bei internationalen Begegnungen?

Offen und sensibel sein für das, was mein Gegenüber mitbringt. Versuchen, nicht zu werten. Hinter kulturellen Eigenheiten und persönlichen Reaktionsmustern den Menschen sehen. Das gilt allerdings nicht nur für internationale Begegnungen – auch meine Nachbarinnen und Nachbarn in Deutschland bringen 0Erfahrungen mit, von denen ich keine Kenntnis habe.

ELM Aktuell

Projekt

Projekt des Monats - Unterstützung nach dem Wirbelsturm

Ludwig- Harms-Haus

Ludwig-Harms-Haus in Hermannsburg

Fachhochschule

Fachhochschule für interkulturelle Theologie

ELM Service