Buen Vivir I Das Gute Leben. oder: Was brauchen wir, um zufrieden zu sein?

Schule, Job, Rente. War´s das schon? Was brauchen wir für ein gutes Leben? Sind dafür Strom und Internet notwendig? Zählen Mitmenschen dazu? Was ist mit der Natur? Was ist wichtig, was vielleicht überflüssig?

Auf diese Fragen gibt es so viele Antworten, wie es Menschen auf der Welt gibt. „Sumay Kawsay“ oder auch „Buen Vivir“ ist eine mögliche Antwort und stammt von indigenen Völkern Südamerikas. Durch ihr enges Zusammenleben mit und in der Natur haben sie eine ganz eigene Lebensphilosophie entwickelt. Was diese umfasst und ob sie auch außerhalb der südamerikanischen Regenwälder angewendet werden kann, versuchen wir herauszufinden. Außerdem lernen wir die Lebenswelt der Menschen dort kennen.

Zusammen werden wir erproben, erspielen, besprechen und feiern, was gutes Leben für alle bedeuten kann.

Dauer:
Wochenend- oder Tagesseminar
Samstags von 10:00 bis 16:00 Uhr oder Freitags ab 16:30 Uhr bis Sonntags 14:00 Uhr

Geeignet für Erwachsene, Jugendliche, Konfirmandengruppen und Schulklassen

Ort:
Werkstatt Ökumenisches Lernen, Hermannsburg

Termin:
in Absprache

Preis:
Fahrtkosten, ggf. Verpflegung, Unterbringung

Von der Gemeinde zu erbringende Leistung:
Begleitung der Gruppen durch hauptamtliche Mitarbeitende


Aufgrund hoher Nachfrage ist eine rechtzeitige Terminvereinbarung erforderlich!

Anmeldung und Infos bei:
Silke Heins
Telefon: 0 50 52 69-211
E-Mail:   s.heins(at)elm-mission.net

ELM Aktuell

Projekt

Schenken mit weltweitem Horizont - Projekt zur Weihnachtszeit

Ludwig- Harms-Haus

Ludwig-Harms-Haus in Hermannsburg

Fachhochschule

Fachhochschule für interkulturelle Theologie

ELM Service