Nach oben

Das Süd-Nord Freiwilligenprogramm

Nach oben

Alle ELM Freiwillige des Jahrgangs 2020 sind wohlbehalten in ihren Heimatländern angekommen.

Leider konnten am 23.02.2021 nicht, wie geplant, 15 neue Süd-Nord ELM Freiwillige nach Deutschland für ihren Dienst einreisen.

Der Grund: Die Coronapandemie. Einsatzstellen mussten aufgrund von Planungsunsicherheiten Freiwilligen dieses Jahr absagen; Visatermine wurden von den Botschaften kurzfristig verschoben oder abgesagt; bereits gestellte Visa-Anträge werden nicht weiter bearbeitet, da es ein Beförderungsverbot für Menschen aus Virusvarianten-Gebieten nach Deutschland gibt. Da dieses seitdem im Zwei-Wochen-Takt verlängert wird, bleibt die Einreise von unseren brasilianischen und südafrikanischen Freiwilligen leider noch ungewiss. Auf die Einreise der argentinischen und indischen Freiwilligen hoffen wir für spätestens Mitte Mai.

Nach oben

Kontaktperson

Nach oben

Nach oben

Katharina Rausch
Referentin Internationale Freiwilligendienste
Freiwillige Süd-Nord

Hermannsburg
Telefon +49 (0)5052 69-255
k.rausch(at)elm-mission.net

Nach oben

Informationen zum Programm:

Das ELM trägt die organisatorische Gesamtverantwortung für das Gelingen des Freiwilligendienstes in Deutschland und arbeitet an der Schnittstelle von entsendenden Partnerorganisationen im Globalen Süden, Einsatzstellen und Freiwilligen.

Für die/den Freiwillige/n gelten die Regelungen des Bundesfreiwilligendienstes.


Information for applicants  

Leaflet (PDF)

Nach oben


ELM Aktuell

Nach oben

Projekt

Nach oben

Nach oben

Ludwig- Harms-Haus

Nach oben

Fachhochschule

ELM Service