Nach oben

Gottes Mission bleibt

Die Hermannsburger Mission im Südlichen Afrika auf dem Weg zum Partner in Mission

Vor gut 20 Jahren, gedachte das ELM der 150 Jahre währenden Geschichte der Mission, die von Hermannsburg ausging. Im Rahmen dessen wurde 1999 ein Band "Vision: Gemeinde weltweit" auf den Weg gebracht. Mittlerweile sind zu diesem Hauptwerk sieben Ergänzungsbände entstanden, die die die missionarische Arbeit des ELM in verschiedenen Regionen beleuchtet haben. Mit dem jetzt vorliegenden Band "Gottes Mission bleibt", herausgegeben von Dr. Hartwig Harms, Erich Hertel und Michael Thiel, findet die Reihe einen Abschluss. Er beschäftigt sich mit der Arbeit der Hermannsburger im südlichen Afrika und dem Wachsen selbstständiger Kirchen. "Gottes Mission bleibt" ist Missionsdirektor i.R. Ernst-August Lüdemann zu seinem 80. Geburtstag gewidmet, der einige Beiträge zu dem vorliegenden Band selbst verfasst hat, ergänzt von Weggefährten auch aus dem Südlichen Afrika, die ihre Perspektiven auf den Weg der Hermannsburger Mission darlegen.    

Joachim Lüdemann schreibt in seiner Einleitung über das Einende der Autor*innen des Bandes, über unterschiedliche kulturelle Hintergründe und persönliche Lebenswege hinweg, sie seien "Grenzgänger und Brückenbauer, die im eigenen Leben neben mancherlei Verzicht auch den großen Segen erlebt haben, der zum Leben als Teil der "Gemeinde weltweit" gehört."  

Das Buch können Sie ab sofort in der Missionbuchhandlung im Ludwig-Harms-Haus bestellen.

ELM Aktuell

Nach oben

Projekt

Nach oben

Nach oben

Ludwig- Harms-Haus

Nach oben

Fachhochschule

ELM Service