Begegnung junger Menschen über Grenzen hinweg

„Ich hatte ein völlig falsches Bild von Afrika: Die sind arm! Jetzt weiß ich, es ist ganz gemischt und ganz ähnlich wie bei uns in Brasilien!“, erzählt Mariani Tauchert, eine junge Freiwillige, die seit Anfang des Jahres im ELM arbeitet. Sie wohnt mit zwei Frauen aus Südafrika und Argentinien zusammen. „Solchen Austausch kann ich jedem jungen Menschen nur raten – die Welt ist größer und vielfältiger als Brasilien.“

Mariani ist eine von zwölf jungen Menschen aus unseren Partnerkirchen, die für ein Jahr in kirchlichen Einrichtungen oder, wie in ihrem Fall, direkt hier im ELM mitarbeiten. So wollen wir Begegnungen und das bessere gegenseitige Kennenlernen und Verstehen zwischen jungen Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen fördern.

Wie wichtig die Begegnung ist, zeigt sich bei Treffen mit deutschen Jugendlichen, zum Beispiel in unserer Werkstatt Ökumenisches Lernen mit Konfirmandinnen und Konfirmanden: „Du bist doch keine Brasilianerin, du siehst doch aus wie wir!“, hört Mariani Tauchert öfter. Selbstbewusst lacht sie zurück: „Wir Brasilianer haben kein „Gesicht“ – wir sehen jede und jeder ganz verschieden aus!“

Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, dass viele junge Menschen solche Begegnungen erleben.

Jetzt spenden (Stichwort: Jugendaustausch)

Bitte lesen Sie hierzu auch unseren Spendenaufruf (Juni 2016)

 

Wenn Sie lieber überweisen wollen, hier unser Spendenkonto:

IBAN: DE54 2575 0001 0000 9191 91
BIC: NOLADE21CEL (Sparkasse Celle)

 

Wir machen mit:

ELM Aktuell

Kontakt

Stephan Liebner - Ansprechpartner Spenden & Projekte Telefon (0 50 52) 69-240 E-Mail an: s.liebner@elm-mission.net

Projekt

Projekt des Monats - Geflüchteten sicheren Raum bieten

Fachhoch- schule

Fachhochschule für interkulturelle Theologie

Ludwig- Harms-Haus

Ludwig-Harms-Haus in Hermannsburg

ELM Service