Klimaschützer werden - Aufforstung schützt Klima und sichert Zukunft

Wird Wald gerodet, schwemmen gewaltige Wassermassen in der Regenzeit die Feinbestandteile des Bodens aus: Je nach Hangneigung bis zu 40 Tonnen pro Jahr und Hektar. In kurzer Zeit wird so ein über Jahrtausende gewachsener komplexer Organismus zerstört. Nährstoffe werden abgeschwemmt oder in den Unterboden gewaschen, wo sie für die Wurzeln der Feldfrüchte nicht mehr erreichbar sind.

Seit 1994 pflanzt die kirchliche Bauhandwerkerschule im westäthiopischen Tschallia daher neue Bäume an und zeigt in Schulen, Gruppen und Kirchen, warum das gut ist. Inzwischen sind so über 3 Millionen Bäume gepflanzt worden. Das verbessert das Klima, macht den Boden wieder fruchtbarer und macht damit Ernährung sicherer. So wird eine der Ursachen von Hungersnot begegnet.

Mit einer Spende von 75 Euro können Sie dazu beitragen, dass ein Hektar Wald in Äthiopien geschützt und gepflegt werden kann. Damit bindet Ihr Geld jährlich 26 Tonnen Kohlendioxid (CO2).
Mit 25 Cent kann ein Baum in Äthiopien gepflanzt werden. Schon nach wenigen Jahren holt dieser Baum jährlich gut 15 Kilogramm des Treibhausgases aus unserer Atmosphäre. 

Ihre Spende sorgt für gutes Klima in Äthiopien. Gemeinsam können wir daran arbeiten, die Schöpfung zu bewahren. Machen Sie mit!

Jetzt spenden (Stichwort: "Klimaschutz Äthiopien")

2018 sollen mit Spenden weitere Setzlinge gezogen und gepflanzt werden. Dazu kommen Setzlinge, die die Bauhandwerkerschule verkaufen will. Immer mehr Menschen sehen, wie sinnvoll dies ist und sind bereit, auch etwas dafür zu investieren.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer, in der Posterserie sowie in einem Hintergrundbericht.

Bischof Meister hat auf seiner Reise nach Äthiopien im Frühjahr 2015 den dreimillionsten Baum gepflanzt.

 

Wenn Sie lieber überweisen wollen, hier unser Spendenkonto:

IBAN: DE54 2575 0001 0000 9191 91
BIC: NOLADE21CEL (Sparkasse Celle)

 

Wir machen mit:

ELM Aktuell

Kontakt

Stephan Liebner - Ansprechpartner Spenden & Projekte Telefon (0 50 52) 69-240 E-Mail an: s.liebner@elm-mission.net

Projekt

Projekt des Monats - Geflüchteten sicheren Raum bieten

Fachhoch- schule

Fachhochschule für interkulturelle Theologie

Ludwig- Harms-Haus

Ludwig-Harms-Haus in Hermannsburg

ELM Service