Ökumenisches Friedensgebet 2018

Gott, gib uns ein reines Herz, das versteht, was Frieden bedeutet: Mit diesen Worten beginnt das diesjährige Friedengebet, eine Kooperation von EMW und missio. Text und Bild stehen für eine Kultur des Friedens zwischen Religionen und Ethnien – ein Impuls für Gemeinden und Schulen. Textautor und Künstlerin des Gebetes kommen aus Äthiopien. Es erscheint als kostenloses Faltblatt oder zum Download unter www.oekumenisches-friedensgebet.de

TV-Reportage: Bomben für die Welt

Die deutschen Rüstungsexportregeln zählen zu den strengsten der Welt – auf dem Papier. Der ARD-Beitrag zeigt Zusammenhänge zwischen Bomben, Renditen und Flüchtlingsströmen: Wie steht es mit der Rolle Deutschlands als moralische Instanz in der Welt? Ab der 24. Minute Friedensgottesdienst mit Lutz Krügener, Beauftragter für Friedensarbeit im Haus kirchlicher Dienste und Wilfried Manneke, Pastor in Unterlüß. Hier hat Rheinmetall seinen Sitz in Niedersachsen. ARD-Mediathek

Ausstellung: Demokratie stärken -

Rassismus bekämpfen: Die Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung Niedersachsen zeigt die Gefahren auf, die vom Rechtsextremismus als Bedrohung für Demokratie und Menschenwürde ausgehen. In Zusammenarbeit mit dem Verein gegen das Vergessen, laden das Missionswerk und das Christian-Gymnasium-Hermannsburg vom 15.1. bis 11.2.2018 ins Ludwig-Harms-Haus ein. Ausstellungsflyer


Unsere Publikationen: 4 x im Jahr für Sie

ELM Aktuell

Projekt

Projekt des Monats - Geflüchteten sicheren Raum bieten

Fachhoch- schule

Fachhochschule für interkulturelle Theologie

Ludwig- Harms-Haus

Ludwig-Harms-Haus in Hermannsburg

ELM Service